marxismus-klassenkampf:

 

Solange es privaten Produktionsmittelbesitz - also Herrschaft - gebe, zerfalle eine Gesellschaft unausweichlich in zwei Klassen.

Zwischen diesen beiden Klassen könne es immer nur ein kämpferisches, tendentiell feindliches Verhältnis geben: den Klassenkampf.

 

Zu solchen Klassenverhältnissen und entsprechenden klassenkämpferischen Auseinandersetzungen sei es erst mit der Einführung privaten Produktionsmittelbesitzes gekommen. (=sogenannter ´ökonomischer Sündenfall´ der Menschheit)

Sobald privater Produktionsmittelbesitz wieder aufgehoben/abgeschafft werde, ...

...lebe die Menschheit erneut - wie einst in Urzeiten - in einer klassenlosen Gesellschaft.